ArtikelArticleContributoBijdrageBidrag
+43 4282 2051
Back to Top
Gutschein Unverbindlich Anfragen Jetzt Buchen

Spannende Mountainbiketour vom Camping Hermagor zur Radnig Alm

Im Schluga Camping Hermagor ist der Frühling angekommen. In diesem Beitrag möchten wir allen Aktivurlaubern eine spannende und interessante Biketour vorstellen! Die einzelnen Stationen lauten: Nassfeld – Lesachtal – Weissensee – Radnig Alm. Ein funktionstüchtiges Mountainbike (Hardtail reicht völlig aus), entsprechende Ausrüstung und ein wenig Kondition vorausgesetzt – und Ihr werdet jede Menge Spaß bei der Tour haben …

Camping Hermagor als Ausgangspunkt für MTB-Touren in Kärnten

Am besten klappt so eine sportliche Freizeitaktivität wie mit dem Mountainbike im Nassfeld unterwegs zu sein, nach einer geruhsamen Nacht mit anschließendem „Power“-Frühstück. Beim Camping Hermagor stehen Euch bereits hier alle Möglichkeiten offen. Ihr seid begeisterte Wohnmobil-Fans? Dann habt Ihr es Euch auf dem großräumigen Campingplatz mit allen Schikanen gemütlich gemacht. Oder wollt Ihr in der schönsten Zeit des Jahres in den Genuss einer originalen „ALPINLodge“ kommen. In diesen besonderen Appartements finden bis zu 6 Personen Platz, die sich in der Wohnküche ein opulentes Frühstücksmahl zaubern. Danach hält die kleine Gruppe aber nichts mehr. Die Mountainbikes werden nochmals kurz gecheckt. Zur Ausrüstung gehören neben Trinkflasche und Energieriegel auch Rucksack mit Wechselwäsche und warmer Jacke für die spätere Abfahrt von der Radnig Alm auf 1.563 m Höhe – und dann geht es auch schon los.

Startpunkt Schluga Camping Hermagor mit Ziel hoch hinaus

Wir schwingen uns auf die Mountainbikes und starten gleich in Richtung Radnig. Hierbei könnt Ihr wählen, ob Ihr den direkten Weg über Obervellach einschlagt, oder einen Abstecher nach Hermagor-Zentrum macht. Wir entschließen uns für die erste Variante und radeln durch ein wunderschönes Waldgebiet, das dem Ort Radnigforst wohl seinen Namen verliehen hat. Und schon taucht das Naturschwimmbad Radnig in der Ferienregion Nassfeld-Lesachtal-Weissensee vor uns auf. Falls Ihr es nicht zu eilig habt und zum Beispiel als sportliche Familie unterwegs seid, lohnt sich bei schönem Wetter ein Aufenthalt. Im Sommer erfrischt das kühle Nass und ein Spaziergang im Grünen hin zum Radnig Wasserfall sorgt für Entspannung. Wir radeln jedoch munter weiter und nehmen etwas später die ersten „Serpentinen“ in Angriff.

Auf Schotterwegen wohlauf zur Radnig Alm

Ab Naturschwimmbad Radnig sind es noch ca. 9,9 km bis zum Ziel Radnig Alm. Die Strecke lässt sich ab hier grob in drei Teilstücke einteilen. Im ersten Teilstück bei der Auffahrt zur Radnig Alm geht es auf der Schotterstrecke noch relativ moderat den Berg hinauf. Im zweiten Drittel schrauben wir uns an schroffen Felswänden in Serpentinen in die Höhe und genießen dabei die herrliche Aussicht hinunter ins Tal und hinüber zu den Karnischen Alpen. Die als HP4 ausgezeichnete Route erweist sich als konditionell anspruchsvoll, aber vom technischen Fahrverhalten her für jedermann zu bewältigen. Auf dem Weg hinauf zur Almwirtschaft stoßen wir auch auf ein „romantisches Platzl“, eine kleine idyllisch gelegene Berghütte. Wie nicht anders zu erwarten, ändert sich kurz vor dem Ziel die Landschaft. Der Baumbewuchs wird spärlicher und sattgrüne Wiesen begleiten uns zur im Sommer bewirtschafteten Radnig Alm. Leicht erschöpft aber glücklich gönnt man sich hier oben eine kleine Jause, bevor es dieselbe Strecke wieder retour geht. Insgesamt haben wir bei der ca. 13 km langen Strecke 1.075 m Aufstieg hinter uns gebracht und sind ca. dreieinhalb Stunden unterwegs gewesen.

Camping in Kärnten mit Pool – sich Wellnesseinheiten gönnen

Was einen gelungenen Aktivurlaub ausmacht, das sind die Wechsel von körperlicher Anstrengung und Relaxphasen im Wellnessbereich. Und wer ein Camping in Kärnten mit Pool und Wellness erleben will, ist mit dem Schluga in Hermagor bestens bedient. Sich zuerst mit dem Mountainbike im Nassfeld in Kärnten auspowern und danach die Energiezellen im hauseigenen, beheizten Pool wieder aufladen – kommt bei Sportbegeisterten bestens an. Das beheizte Außenbecken (31 °C) ist im Schluga Camping Hermagor bereits ab dem 25. April geöffnet. Ab dem 10. Mai schließt sich das beheizte Poolvergnügen im Naturpark Schluga Seecamping an. Und als zusätzliche Schmankerln nutzen Gäste beim Camping Hermagor Wellnessbereiche wie Hallenbad, Sauna, Infrarotwärme, Sonnenterrasse und Relaxingzone mit Panoramablick auf die karnischen Alpen kostenlos mit.

Läutet den Frühling gleich richtig ein und schwingt Euch aufs Mountainbike. Gerne geben wir auch weitere Tipps für Freizeitaktivitäten rund ums Camp. Viel Spaß beim Aufenthalt wünscht das Team vom Schluga Camping Hermagor in Kärnten.