ArtikelArtikelArtikelArtikelArtikel
+43 4282 2051
Back to Top
Gutschein Unverbindlich Anfragen Jetzt Buchen

Wintercamping in Kärnten

Camping im Winter? „Aber klar doch!“, antworten Camping-Profis. Es kommt nur auf den richtigen Campingplatz an, dann steht dem ganzjährigen Vergnügen nichts im Wege. Erst recht nicht, wenn die umliegende Landschaft wie beim Wintercamping in Kärnten mit zahlreichen Attraktionen aufwartet. Beim Schluga Camping in Hermagor ist das größte Skigebiet von Kärnten – das Nassfeld – gerade mal 8 km entfernt. Und dorthin fährt der Skibus sogar gratis. Zurück vom Wintervergnügen lässt man sich im großen Wellnessbereich verwöhnen. Werfen wir doch einen Blick hinter die Kulissen …

5-Sterne Schluga Camping Hermagor – auf Atmosphäre und Komfort kommt es an

Traumhafte Aussichten

Auch beim Wintercamping in Kärnten gilt die Devise: Atmosphäre und Ausstattung müssen überzeugen. Die Natur legt in den Wintermonaten eine kleine Pause ein, um im Frühjahr in ganzer Pracht neu zu erblühen. Jetzt hat sich ein weißes Schneekleid über die Landschaft des bezaubernden Gailtals gelegt.

Campingfreunde, die uns in der Vorweihnachtszeit einen Besuch abstatten, spüren sofort diese besondere, besinnliche Atmosphäre – und sind sich einig. Es war eine gute Entscheidung die Adventszeit und das anstehende Weihnachtsfest in geselliger Runde zu verbringen. Denn die Gastgeber lassen sich über die Weihnachtsferien eine ganze Menge einfallen.

Unvergessliche Weihnachtsferien

Die im Wohnmobil angereiste Familie erwartet ein Potpourri an schönen Erlebnissen für Groß und Klein. Weihnachtskonzerte versetzen die begeisterten Zuhörer in die richtig Stimmung. Am alljährlichen Christkindlmarkt am Hauptplatz von Hermagor wehen den Besuchern köstliche Aromen entgegen. Der Duft von leckerem Tee, Glühwein und Kinderpunsch mischt sich mit einer Melange aus würzig-herben und süßen Noten.

Ebenso lecker geht es auf dem Weihnachtsbauernmarkt am Wulfeniaplatz in Hermagor zu, wo Campingfans auf leckere Produkte aus der Region treffen. Am Heiligen Abend sind die Familien dann unter sich und blicken auf große Kinderaugen beim Geschenke auspacken. Am 1. Weihnachtsfeiertag steht der gesellige Weihnachtsumtrunk mit der Gastgeberfamilie Schluga an – zu dem alle herzlich eingeladen sind.

Fackelwanderung
Silvesterfeier beim Schluga
Leckerer Kaiserschmarrn
Perchten
Schlittenfahren
Wanderung zum Speckbauer

Ebenso zünftig geht es weiter mit beispielsweise gemeinsamen Besichtigungen, dem Perchtenumzug, einer nächtlichen Fackelwanderung, der Wanderung zum Speckbauer oder bei der gemeinsamen Zubereitung von leckerem Kaiserschmarrn. Und selbstverständlich kommt auch die Bewegung in frischer Luft nicht zu kurz.

Aktiv und attraktiv – so erweist sich der Winterurlaub in Kärnten

Für die Kids heißt es: Rein in die Freizeitklamotten, die gerne auch mal ein wenig schmutzig werden dürfen – und dann ab in den „Topi-Club“. Bei dem, was sich die Betreuer einfallen lassen, wird es den Knirpsen ganz bestimmt nie langweilig.

Gute Skifahrer können sich indessen Norbert Schluga jun. anschließen, wenn es mit dem gratis Skibus zur Talstation „Millennium-Express“ in Tröpolach am Nassfeld geht (15 Minuten Fahrzeit). Der Bus hält direkt am Campingplatz. Im Skigebiet Nassfeld nahe Italien erwarten sportliche Skifahrer und Familien unvergessliche Skitage auf ca. 120 Pistenkilometern, 30 Bergbahnen und Liften – den ganzen Tag von der Sonne verwöhnt bei nahezu absoluter Schneesicherheit.

Darüber freuen sich auch alle Wintersportfans, die den optimalen Fun beim Winter- und Schneeschuhwandern, Eislaufen, Schlittenfahren, Langlaufen und Rodeln finden. Gleich hinter dem Campingplatz beginnt das Rodelvergnügen (Schlitten werden kostenlos gestellt).

Auch das Langlaufen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Ein mehr als 300 km langes Loipennetz verspricht mit perfekt gespurten klassischen Loipen sowie Skaterbahnen Langlaufspaß pur.

Trockenräume und Skikeller zur freien Nutzung stehen übrigens ebenfalls bereit. Beim Winterurlaub in Kärnten lautet die Parole: Vormittags auf die Pisten und Loipen – nachmittags den Wellnessbereich mit Saunalandschaft und Bädern nutzen.

Skifahren am Nassfeld
Basteln im Topi Kinderclub
Rodelpartie

Wellness & Spa – wie Campingfans Körper, Geist und Seele verwöhnen

Wellness am Abend

Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl, wenn der Blick auf ein winterliches Bergpanorama fällt, während man im 32 °C warmen Wasser gemütlich entspannt. Im Winterurlaub in Kärnten beim Schluga Camping Hermagor ist so etwas möglich. Denn der 120 m² große Outdoor Swimmingpool wird vom 26.12. bis 7.1. und 2 Wochen zu Ostern sowie ab 25. April durchgehend beheizt. Wer sich im Anschluss ein wenig auspowern will, wechselt ins Hallenbad und versucht sich an der Gegenschwimmanlage.

Nun ist es an der Zeit, den Saunalandschaften einen Besuch abzustatten. Ob Biosauna oder finnische Sauna mit Panoramablick auf die Karnischen Alpen – jeder Saunagang wird hier zu einem besonderen Erlebnis. Wer möchte, kann dem Körper auch in einem Dampfbad, im Salz-Ruheraum oder bei wohltuender Infrarotwärme etwas Gutes tun – alles ist vorhanden. Und das Schöne beim Schluga Camping Hermagor in Kärnten: Der komplette Wellnessbereich mit Hallenbad und Saunalandschaft ist im Preis inklusive, demnach kein Aufpreis!

Ach ja, zum Komfort gehört natürlich auch der Surfspaß. Nein, nicht wie im Sommer auf dem schönen Pressegger See, sondern ganzjährig dank schnellem Wi-Fi im Internet. Für die wohlige Wärme im Wohnmobil sorgt indessen die Gasheizung. „Schluga Komfort“ bedeutet hier: Leere Gasflasche einfach abgeben und nur kurze Zeit später wieder gefüllt zurückbekommen.

Ob man beim Winterurlaub in Kärnten das alte Jahr ausklingen lässt, oder das neue Jahr mit Silvesterfeier einleitet – in Hermagor mit Blick auf die Karnischen Alpen werden auch die Wintermonate zum unvergesslich schönen Campingerlebnis.